Forschungsdatenbank

Projektübersicht
Login
Suche

Peters

Fakultäten » Philosophische Fakultät » Deutsches Seminar » Nordistik » Prof. Dr. Jürg Glauser » Peters

Completed research project

Title / Titel The "Saga Age" as Medium: a Socioliterary Approach to the Late Medieval Íslendingasaga
PDF Abstract (PDF, 14 KB)
Original title / Originaltitel Medium "Sagazeit": eine literatursoziologische Analyse der spätmittelalterlichen Isländersagas
Summary / Zusammenfassung Die sog. postklassische Literatur des isländischen Spätmittelalters rückte in den vergangenen Jahrzehnten zunehmend in den Fokus, nachdem sie im Zuge der nationalromantisch geprägten Forschung des 19. und frühen 20. Jahrhunderts lange als Ausdruck eines Verfalls, den der Verlust der isländischen Unabhängigkeit mit sich brachte, angesehen wurde. Die spätmittelalterlichen Isländersagas, die als deutlich verschieden von den frühen und klassischen gelten, werden allerdings noch immer recht stiefmütterlich behandelt. Zwar existieren Einzeluntersuchungen einiger Werke, die aufzeigen, dass diese unzweifelhaft ebenso als Isländersagas zu verstehen sind wie die frühen und klassischen Vertreter, für das Erzählen der Isländersaga im Spätmittelalter als Ganzes existiert bislang jedoch keine zufriedenstellende Erklärung.
Mein Dissertationsprojekt möchte diese Lücke schließen und die Frage nach der „postklassischen“ Isländersaga ausgehend von jüngeren kulturwissenschaftlichen Theorien und Erkenntnissen beantworten, indem die spezifische Medialität dieser Texte in den Blick genommen wird. Ich verstehe die Isländersagas als Vergangenheitskonstruktionen, zeige auf, dass es sich auch bei der Abgrenzung der spätmittelalterlichen Isländersagas um ein Konstrukt handelt und entwickle ausgehend von der Analyse dieser Konstruktion, die ihre Anfänge im 17. Jahrhundert hat, ein auf Niklas Luhmanns Systemtheorie basierendes literatursoziologisches Erklärungsmodell, das sowohl den Gemeinsamkeiten aller Isländersagas als auch der Abgrenzung der spätmittelalterlichen Isländersagas gerecht wird. Neben den Texten selbst sollen dazu auch ihre Überlieferung und Rezeption im Laufe der Jahrhunderte untersucht werden.
Project leadership and contacts /
Projektleitung und Kontakte
Ellen E. Peters, M.A. (Project Leader) ellen.e.peters@ds.uzh.ch
Funding source(s) /
Unterstützt durch
SNF (Programm NFS/NCCR)
 
Duration of Project / Projektdauer Apr 2006 to Dec 2016