Forschungsdatenbank

Projektübersicht
Login
Suche

de Sterke

Fakultäten » Philosophische Fakultät » Philosophisches Seminar » Allgemein » Prof. Dr. Wolfgang Rother » de Sterke

Completed research project

Title / Titel The vessel of the soul
PDF Abstract (PDF, 14 KB)
Original title / Originaltitel Das Gefäss der Seele
Summary / Zusammenfassung Das Promotionsprojekt versucht eine Interpretation von Platons ‘Protagoras’ als einer philosophischen Dichtung, gemessen an den Maßstäben der platonischen Dichterkritik selbst. Verborgen zwischen den Zeilen der an die zeitgenössische Komödie erinnernden, eristischen und scheinbar aporetischen Inszenierung dieses Dialogs über die Erziehung spielt sich – das ist mein Leitgedanke – ein Diskurs ab, der in dieser literarischen Gestaltung nicht nur einen angemessenen und in platonischer Motivik fest verankerten literarischen Ausdruck findet, sondern gerade deshalb eine Lösung verspricht für die erst nach einer Reihe halb-ernster, halb-komischer Reden und Argumentationsgänge, nach mehreren Neuansätzen und einer Menge Ärger am Schluss des Dialogs und in der Aporie endlich gestellte Frage, was denn die in der Erziehung erstrebte ‘aretê’ überhaupt sei. Die Ausarbeitung dieses verborgenen Diskurses ist der eigentliche Inhalt der Interpretation, in der Explikation des Bildes vom ‘Gefäß der Seele’, das Sokrates im Vorgespräch mit einem lernbegierigen Freund gebraucht, um auf das Wagnis von Lernen und Erziehen überhaupt hinzuweisen (314b).
Publications / Publikationen Edwin J. de Sterke: „Als de wijn is in de man ... Alcibiades op het drinkgelag”, in: Thauma 1 (2002) 8-10.

Edwin J. de Sterke: Over Psychè-Harmonia in Plato’s Phaedo. In de richting van een situering van Simmias’ bezwaar tegen Socrates’ onsterfelijkheidsbewijzen of wat er in den brede te leren is van Simmias’ psychoharmonische voorstelling in Phaedo en de discussies daaromtrent (85e3-86d3; 91c7-95a5), Doctoraalscriptie Griekse Taal en Letterkunde, Leiden 2002 (unveröffentlichte Magisterarbeit).

Edwin J. de Sterke: «Doppelt ist die Freude». Zum Protagoras im Spiegel des platonischen Lustdiskurses in: Michael Erler, Wolfgang Rother (Hrsg.): Philosophie der Lust. Studien zum Hedonismus (Basel: Schwabe, 2012) [Schwabe Epicurea III] 11–52.

Keywords / Suchbegriffe Plato, Protagoras, Pythagoras, orphism, sophistic movement, pedagogy, virtue, mysteries, initiation, psychology, unwritten doctrines (agrapha dogmata), microcosmos-macrocosmos, eros
Project leadership and contacts /
Projektleitung und Kontakte
M.A. Edwin J. de Sterke (Project Leader) ejdesterke@hotmail.com
Funding source(s) /
Unterstützt durch
No project-specific funding
doctoral dissertation
Duration of Project / Projektdauer Jan 2007 to Dec 2016