Forschungsdatenbank

Projektübersicht
Login
Suche

Kaiser

Fakultäten » Philosophische Fakultät » Historisches Seminar » Mittelalter, Fachbereich » Prof. Dr. Reinhold Kaiser (emeritiert) » Kaiser

Completed research project

Title / Titel The Chronicon universale Anonymi Laudunensis, Transcription and Edition
PDF Abstract (PDF, 14 KB)
Original title / Originaltitel Das Chronicon universale Anonymi Laudunensis, Transkription und Edition
Summary / Zusammenfassung Seit Sommer 2004 wird am Lehrstuhl von Prof. Dr. Reinhold Kaiser an der Transkription des Chronicon universale Anonymi Laudunensis, einer Weltchronik, die zu Beginn des 13. Jahrhunderts in Laon verfasst worden ist, gearbeitet. Die Weltchronik liegt in zwei Handschriften, dem heute in der Staatsbibliothek zu Berlin liegenden Codex Phill. 1880 und dem Codex lat. 5011, der sich heute in der Bibliothèque Nationale in Paris befindet, vor. Die Berliner Handschrift ist die ursprüngliche; BN lat. 5011 wohl eine direkt auf diese zurückgehende Abschrift. Die Transkription erfolgt im konsequenten Vergleich der beiden Textzeugen.

Der Grundtext des Chronicon betrifft in seinen zeitgenössischen Teilen vornehmlich die französische und anglo-normannische Geschichte des 12. und beginnenden 13. Jahrhunderts. Er ist bisher nur auszugsweise veröffentlicht. Die geplante vollständige Edition soll, stärker als in den bisherigen Teileditionen geschehen, die formale Gestaltung des Textes mit Hilfe der Rubrizierungen, der farblichen Unterscheidung der „Geschichtsträger“ (Päpste, Könige und Kaiser), kurz die didaktisch aufbereitete Präsentation der Universalchronik berücksichtigen. Die bisherige Arbeit an den schwarz-weißen Readerprinter-Kopien der beiden Handschriften aus Berlin und Paris lässt dies nur unvollkommen zu, da insbesondere die Haupthandschrift aus Berlin, vermutlich die Reinschrift des Verfassers, farblich sehr differenziert gestaltet ist und wegen der dadurch bedingten schlechten Lesbarkeit der Kopien die Transkription partienweise verunmöglicht wird.

Die Bedeutung der Forschungsarbeit besteht in der vollständigen Erschließung der bisher in ihrer Gesamtheit unedierten Universalchronik. Der Versuch, Abhängigkeiten von anderen mittelalterlichen Universalchroniken aufzuzeigen, wird einen Baustein zum Verständnis der Arbeitsweise des anonymen Chronisten und dessen Welt- und Geschichtsbild liefern. Die Bedeutung der zeitgenössischen Teile der Chronik für die französische und anglo-normannische Geschichte des 12. und beginnenden 13. Jahrhunderts wird in vollem Umfang erforscht werden können, sobald der Text zugänglich gemacht ist. Es besteht die Absicht, wenigstens die Teile der Chronik, welche die Zeit ab 1100 betreffen, in gedruckter Form vorzulegen, daneben aber auf jeden Fall die gesamte Chronik in elektronischer Form zur Verfügung zu stellen (CD-Rom).
Publications / Publikationen Kaiser, Reinhold: Die Franken und Merowinger im Spiegel der hochmittelalterlichen Universalchronistik in Frankreich. Das Chronicon universale Anonymi Laudunensis (Anf. 13. Jahrhundert) [im Druck]
Keywords / Suchbegriffe France, Laon, World Chronicle, Transcription, Edition, 13th Century, Frankreich, Weltchronik, Transkription, 13. Jahrhundert
Project leadership and contacts /
Projektleitung und Kontakte
Prof. Dr. Reinhold Kaiser (Project Leader) R.Kaiser@hist.uzh.ch
Dr. Hannes Steiner hannes.steiner@tg.ch
lic. phil. Heidi Eisenhut Heidi.Eisenhut@access.uzh.ch
Other links to external web pages http://www.hist.uzh.ch/kaiser
Funding source(s) /
Unterstützt durch
No project-specific funding
 
Duration of Project / Projektdauer Jul 2004 to Jul 2007