Forschungsdatenbank

Projektübersicht
Login
Suche

Wermuth

Fakultäten » Philosophische Fakultät » Philosophisches Seminar » Allgemein » Prof. Dr. Katia Saporiti » Wermuth

Current research project

Title / Titel What truth does a lie betray? Lies, honesty, and perspectivism in Nietzsche
PDF Abstract (PDF, 14 KB)
Original title / Originaltitel Welche Wahrheit verrät die Lüge? Lüge, Redlichkeit und Perspektivismus bei Nietzsche
Summary / Zusammenfassung Ein berühmt-berüchtigter Text aus Nietzsches nicht publiziertem Werk trägt den Titel «Über Wahrheit und Lüge im aussermoralischen Sinn». Während zwar sehr vieles bereits über die Wahrheit bei Nietzsche geschrieben wurde, ist der zweite Teil des Titels eher vernachlässigt worden. Es gibt wenig Forschung, die sich eigens dem Thema der Lüge bei Nietzsche und dessen oft doch eigenartigen Lügenbegriff widmet. Dieser Forschungslücke soll sich die Arbeit annehmen. Dabei soll die folgende, über Nietzsche hinausweisende Grundfrage im Zentrum stehen: Was sagt uns die Tatsache, dass wir lügen können, über Tatsachen aus?

Diese Frage soll zunächst in einer exegetischen Form beantwortet werden, d.h. es soll danach gefragt werden, was Nietzsche eigentlich glaubt, dass uns das Lügen über die Wahrheit verrät. Denn dass jener glaubt, dass uns das Lügen etwas verraten könnte, scheint sich doch schon im zweiten Teil des oben erwähnten Titels anzudeuten. Tatsächlich wird die Arbeit zeigen, wie der schon früh entwickelte Lügenbegriff bei Nietzsche ein Schlüssel zum Verständnis weiter Teile seines Werkes ist. Darüber hinaus widmet sich ein eigener Teil der Arbeit der Frage wie Nietzsches Überlegungen nicht bloss exegetisch, sondern in systematischer Hinsicht zu beurteilen sind, um die Grundfrage zu beantworten.
Keywords / Suchbegriffe Nietzsche, truth, lie, perspectivism, honesty, Wahrheit, Lüge, Perspektivismus, Redlichkeit
Project leadership and contacts /
Projektleitung und Kontakte
M.A. Yann Wermuth (Project Leader) yann.wermuth@uzh.ch
Funding source(s) /
Unterstützt durch
No project-specific funding
doctoral dissertation
Duration of Project / Projektdauer Apr 2016 to Dec 2019