Forschungsdatenbank

Projektübersicht
Login
Suche

Eberle Schumann Kaufmann Ackermann

Fakultäten » Philosophische Fakultät » Erziehungswissenschaft, Institut für » Prof. Dr. Franz Eberle » Eberle Schumann Kaufmann Ackermann

Completed research project

Title / Titel Civic-economic competence: Modeling and measuring
PDF Abstract (PDF, 14 KB)
Original title / Originaltitel Messung und Modellierung wirtschaftsbürgerlicher Kompetenz
Summary / Zusammenfassung Traditionell wird im Hinblick auf den wirtschaftsbildenden Unterricht in der schweizerischen kaufmännischen Grundbildung neben einer wirtschaftsberuflichen Bildung die systematische Förderung eines allgemeinen Wirtschafts- und Gesellschaftsverständnisses angestrebt (Dubs, 1989, 2011). Die Referenzfigur ist dabei der kompetente „Wirtschaftsbürger“, der sich seiner Handlungsmöglichkeiten und gesellschaftlichen Verantwortung auf der Basis seiner Kenntnis gesamtwirtschaftlicher Zusammenhänge bewusst ist. Ob die Absolventen einer kaufmännischen Grundausbildung über eine solche „Wirtschaftsbürgerliche Kompetenz“ verfügen, ist aus wissenschaftlicher Sicht jedoch weitgehend unergründet.
Hier setzt unser Projekt an, welches an das deutsche Verbundvorhaben „Kompetenzen in der kaufmännischen Grundbildung (Competencies in the Field of Business and Administration, Learning, Instruction, and Transition, CoBALIT)“ angegliedert ist. Im Rahmen unseres Projektes wird die wirtschaftsbürgerliche Kompetenz definiert als Vermögen, private, wirtschaftliche und wirtschaftspolitisch-gesamtwirtschaftliche Problemstellungen in staatlichen und nichtstaatlichen sozialen Systemen zu verstehen, vorgeschlagene Lösungen zu beurteilen und für einfachere Probleme selbst Lösungen zu entwickeln. Bei der Lösung von derartigen domänenspezifischen Problemstellungen sind u.a. allgemeine sprachliche, mathematische und technische Fähigkeiten im Zusammenspiel mit betriebs- und volkswirtschaftlichem Wissen erforderlich.
Basierend auf Vorarbeiten (siehe SNF-Projektes „Ökonomische Kompetenzen von Maturandinnen und Maturanden, OEKOMA, und Leading House „Learning and Instruction for Commerical Apprentices, LINCA) wurde die wirtschaftsbürgerliche Kompetenz zuerst anhand von Pilotstudien in der Schweiz und in Deutschland erhoben (Sommer / Herbst 2013). Anschliessend wird das Instrument adaptiert für die Hauptstudie bei Absolvierenden der kaufmännischen Grundbildung eingesetzt. In Zusammenarbeit mit unseren Verbundpartnern in Deutschland wird das Instrument zur wirtschaftsbürgerlichen Kompetenz auch für Deutschland adaptiert.
Keywords / Suchbegriffe Education, wirtschaftsbürgerliche Kompetenz, Kompetenzmessung, Kompetenzmodellierung, kaufmännische Grundbildung
Project leadership and contacts /
Projektleitung und Kontakte
Prof. Dr. Franz Eberle (Project Leader) feberle@ife.uzh.ch
Prof. Dr. Stephan Schumann (Project Leader) stephan.schumann@uni-konstanz.de
Dr. Esther Kaufmann (Project Leader) esther.kaufmann@ife.uzh.ch
lic. oec. publ. Nicole Ackermann (Project Leader) nicole.ackermann@ife.uzh.ch
Other links to external web pages http://www.ascot-vet.net
Funding source(s) /
Unterstützt durch
Other Public Sources (e.g. Federal or Cantonal Agencies)
 
In collaboration with /
In Zusammenarbeit mit
Prof. Dr. Stephan Schumann, Universität Fribourg, Schweiz, ab 4.2013: Universität Konstanz, Deutschland Germany
Verbundprojekt Cobalit
Prof. Dr. Esther Winther (Verbundkoordination), Universität Paderborn
Prof. Dr. Martin Baethge, SOFI Göttingen
Prof. Dr. Susan Seeber, Universität Göttingen
Prof. Dr. Susanne Weber / Prof. Dr. Clemens Draxler, LMU München
Germany
Duration of Project / Projektdauer Apr 2012 to Apr 2017