Forschungsdatenbank

Projektübersicht
Login
Suche

Sutter

Fakultäten » Philosophische Fakultät » Deutsches Seminar » Linguistik » Prof. Dr. Christa Dürscheid » Sutter

Completed research project

Title / Titel Variation of Standard German and its Representation in Dictionaries: Reflections on the Pluricentric Lexicography of the German Language.
PDF Abstract (PDF, 14 KB)
Original title / Originaltitel Standardsprachliche Varianten in Wörterbüchern. Überlegungen zur diatopischen Variation in der deutschsprachigen Lexikographie.
Summary / Zusammenfassung In der geplanten Dissertation soll der Frage nachgegangen werden, inwiefern die heutige Lexikographie dem Konzept der Plurizentrizität des Deutschen gerecht wird und welche Optimierungsmöglichkeiten im Bereich der lexikographischen Datenerhebung, -aufbereitung sowie in der Datenpräsentation noch ausgeschöpft werden können. Als Grundlage der Untersuchung dient eine Bestandesaufnahme gegenwartssprachlicher Wörterbücher: Deutschländische, österreichische sowie schweizerische Ausgaben werden in einem ersten Schritt daraufhin untersucht, welche standardsprachlichen Varianten auf lexikalischer und grammatischer Ebene verzeichnet sind und wie die Verfasser bei der Aufnahme der Varianten jeweils verfahren. Hierbei wird ein besonderes Augenmerk auf die von Ulrich Ammon so bezeichneten „Grenzfälle des Standards” gerichtet. In einem weiteren Schritt sollen ausgewählte Wörterbücher in Bezug auf ihre Makro-, Meso- und Mikrostruktur analysiert und miteinander verglichen werden. Neben Printwörterbüchern werden an dieser Stelle auch elektronische Wörterbücher sowie Wörterbuchportale betrachtet. Sie sind für die Lexikographie der Zukunft von massgeblicher Bedeutung, da mit dem neuen Medium neue Möglichkeiten der Datenaufbereitung und -präsentation einhergehen.
Ein Ziel des vorliegenden Dissertationsprojekts ist auch, stärker als bisher die Bedürfnisse des „Endverbrauchers”, d.h. des Wörterbuchbenutzers, in den Blick zu nehmen. In einem Exkurs zur Wörterbuchbenutzungsforschung sollen deshalb folgende Fragen erörtert werden: Welche Wörterbücher werden von Lehrpersonen in den drei Vollzentren der deutschen Sprache bei Fragen, welche die regionale Verbreitung von sprachlichen Ausdrücken betreffen, tatsächlich benutzt? Werden sie überhaupt benutzt? Welche Wörterbücher führen bei solchen Problemstellungen am schnellsten zu einer Antwort? Welche Strukturen in Wörterbüchern versprechen den höchsten Erkenntnisgewinn? Für die Beantwortung dieser Fragen werden sowohl Umfragen unter Lehrern gemacht als auch Wörterbuchbenutzungsprotokolle erstellt. In einem letzten Schritt werden schliesslich die Erkenntnisse der vorangehenden Untersuchungen zusammengefasst und allfällige Verbesserungsmöglichkeiten im Bereich der plurizentrischen Lexikographie des Deutschen aufgezeigt.
Keywords / Suchbegriffe Lexicography, Varieties, Variation, Pluricentricity, Standard German
Project leadership and contacts /
Projektleitung und Kontakte
lic. phil. Patrizia Sutter (Project Leader) patrizia.sutter@ds.uzh.ch
Other links to external web pages http://www.variantengrammatik.net/
Funding source(s) /
Unterstützt durch
SNF (Personen- und Projektförderung)
 
Duration of Project / Projektdauer Dec 2011 to Dec 2015