Forschungsdatenbank

Projektübersicht
Login
Suche

Schiendorfer

Fakultäten » Philosophische Fakultät » Deutsches Seminar » Ältere Literatur » Prof. Dr. Max Schiendorfer » Schiendorfer

Current research project

Title / Titel Jakob Funcklin (1522/23-1565), Complete Works, Edition and Commentary
PDF Abstract (PDF, 14 KB)
Original title / Originaltitel Jakob Funcklin (1522/23-1565), kommentierte Gesamtausgabe
Summary / Zusammenfassung Die Mitte des 16. Jahrhunderts war eine konfessionspolitisch äusserst bewegte Zeit. Das von Karl V. diktierte „Augsburger Interim“ von 1548 brachte die Evangelischen besonders im oberdeutschen Raum in arge Bedrängnis, und im Falle der Stadt Konstanz kam es im selben Jahr gar zur zwangsweisen Rekatholisierung. Unter den damals vertriebenen Politikern und Geistlichen befand sich der ca. 25-jährige Prädikant Jakob Funcklin, den es auf abenteuerlichen Wegen schliesslich nach Biel verschlug. Dort stand er seit 1550 bis zu seinem frühen Pesttod 1565 der reformierten Kirche vor. Als Pfarrer und Dekan, Chorrichter und Schulherr war er zudem federführend an der Ausarbeitung neuer Sittengesetze, Kirchen- und Schulordnungen beteiligt. Zu deren praktischer Umsetzung und „Popularisierung“ bediente er sich ausgiebig auch literarischer Medien wie kirchlicher Gemeindegesänge, Predigtpublikationen und insbesondere geistlicher Schauspiele. In nicht weniger als 17 belegbaren Inszenierungen brachte er biblische Themen aus beiden Testamenten zur Aufführung, nicht ohne dabei das „reformatorische Potential“ seiner Vorlagen jeweils mehr oder minder deutlich zu akzentuieren. Drei von vier erhaltenen Spieltexten Funcklins sind bislang noch überhaupt nicht in modernen Editionen zugänglich gemacht worden, und auch der vierte bedarf einer umfassenden wissenschaftlichen Neubearbeitung.
Wie bei kaum einem andern zeitgenössischen Dramatiker erweist sich bei Jakob Funcklin die Bühne als zusätzliche Kanzel, so dass an seinem Beispiel das Phänomen der Volksreformierung mit Hilfe literarischer Medien exemplarisch untersucht werden kann. Dazu will das Projekt die nötigen Grundlagen schaffen.
Publications / Publikationen Die Bühne als Kanzel. Der Bieler Prädikant und Dramatiker Jakob Funcklin (1522/23–1565), in: Nova acta Paracelsica NF. 22/23 (2008/09), S. 51-74

Jakob Funcklin. In: Frühe Neuzeit in Deutschland 1520–1620. Literaturwissenschaftliches Verfasserlexikon (VL 16), Bd. 2, Berlin 2012, Sp. 508–514

Project leadership and contacts /
Projektleitung und Kontakte
Prof. Dr. Max Schiendorfer (Project Leader)  
Funding source(s) /
Unterstützt durch
No project-specific funding
 
Duration of Project / Projektdauer Jul 2005 to Jul 2018