Forschungsdatenbank

Projektübersicht
Login
Suche

Junghanns

Fakultäten » Philosophische Fakultät » Deutsches Seminar » Ältere Literatur » Prof. Dr. Max Schiendorfer » Junghanns

Completed research project

Title / Titel Georg Gotthart: The Complete Works, Edition and Commentary (Diss.)
PDF Abstract (PDF, 14 KB)
Original title / Originaltitel Georg Gotthart: Sämtliche Werke, Edition und Kommentar (Diss.)
Summary / Zusammenfassung Georg Gotthart, „Bürger und Eisenkrämer“ in Solothurn (gest. 1619), verfasste und leitete drei Spiele: „Histori vom Kampff zwüschen den Roemeren vnd denen von Alba“ (1584), „Zerstoerung der grossen vnd vesten Koeniglichen Statt Troia oder Jlio“ (1598/99) und „Laeben deß frommen vnnd Goettsfoerchtigen Tobiæ“ (1617/19). Das Dissertationsprojekt sieht vor, die Spiele Gottharts in einer kommentierten Edition zugänglich zu machen. Eine besondere Bedeutung der Spiele Gottharts liegt darin, dass sie die letzten grossen Bürgerspiele Solothurns waren; davor waren Spiele gehalten worden, die sich vorwiegend an geistlichen Themen orientierten (z.B. die Spiele von Hanns Wagner alias 'Carpentarius'), nach Gotthart folgte die Zeit des Jesuiten- bzw. Schuldramas. Die genauere Untersuchung der Spiele Gottharts soll Erkenntnisse zur Theaterkultur der Frühen Neuzeit in Solothurn liefern.
Weitere Informationen
Publications / Publikationen „Gut und nutzlich“ – Theaterspiel als Bürgererziehung. Georg Gottharts „Troia“ von 1598/99. In: Zeitschrift für pädagogische Historiographie, 1/2005, S. 65–71.

„Vil der Spylen“. Georg Gotthart († 1619) und die Solothurner Spieltradition. In: Jahrbuch für Solothurnische Geschichte 81, 2008, S. 119–130.

Gotthart, Georg. In: Frühe Neuzeit in Deutschland 1520–1620. Literaturwissenschaftliches Verfasserlexikon (VL 16), Bd. 3, 2014, Sp. 52-55

Project leadership and contacts /
Projektleitung und Kontakte
lic. phil. Ralf Junghanns (Project Leader)  
Funding source(s) /
Unterstützt durch
No project-specific funding
 
Duration of Project / Projektdauer Jul 2005 to Jul 2015