Forschungsdatenbank

Projektübersicht
Login
Suche

Alder

Fakultäten » Philosophische Fakultät » Deutsches Seminar » Neuere Literatur » Prof. Dr. Daniel Müller Nielaba » Alder

Completed research project

Title / Titel Epistemology of the rhetorical figure - voice and poetological figurality around 1800
PDF Abstract (PDF, 14 KB)
Original title / Originaltitel Epistemologie der Figur - Stimmlichkeit und poetologische Figuralität um 1800
Summary / Zusammenfassung Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller weisen in der Zeit um 1800 eindringlich darauf hin, dass jeder literarische Text ein sprachlich vermitteltes Kunstwerk ist. Lyrische Texte wie "Die Macht des Gesanges", "Mahomets Gesang" oder "Gesang der Geister über den Wassern" stellen bereits mit ihrer Überschrift diesen Vermittlungscharakter von Sprache ins Zentrum und decken ein mediales Paradoxon auf: Ein sprachlich gestalteter Text klingt nicht per se, sondern wird erst während der Lektüre zum Klingen gebracht. Diese drei lyrischen Texte können infolge ihrer medialen Bedingungen Gesang nicht mimetisch abbilden, denn ein mit Graphemen festgehaltener Gesang ist ein genuin anderer als ein ausschliesslich hörbarer Gesang. Sie können aber den Gesang als etwas Zukünftiges in Interaktion mit dem Lesenden konstruieren.
Mein Dissertationsprojekt setzt an dieser Stelle ein und wagt zu behaupten, dass die thematisch ähnlichen Gedichte in erster Linie die Vorzüge des textuellen Gesanges aufdecken und weniger die Unzulänglichkeiten des Mediums 'Text' beklagen. Das Stimmen des Textes findet in verdichteter Form dort statt, wo rhetorische Klangfiguren auftauchen. Diese stellen die Stimmlichkeit aus, funktionieren als Metafiguren der Stimmlichkeit.
Eine eigentliche Semantik der Form, der Rhetorik wird dabei weiter entwickelt. Klangfiguren können das Narrativ nicht nur unterstützen oder subversiv hintergehen, sondern in Interaktion mit dem Narrativ ein Bedeuten in Gang setzen. Ob das Narrativ der Rhetorik vorgängig war oder die Rhetorik dem Narrativ, bleibt letztendlich eine Unentscheidbarkeitsstelle.
Keywords / Suchbegriffe voice, stimmlichkeit, poetological, poetologie, 1800, Schiller, Kleist, speech, writing, aural,
Project leadership and contacts /
Projektleitung und Kontakte
Dr. des Daniel Alder (Project Leader) daniel_alder@bluewin.ch
Funding source(s) /
Unterstützt durch
SNF (Programm NFS/NCCR)
 
Duration of Project / Projektdauer Jan 2009 to Oct 2013