Forschungsdatenbank

Projektübersicht
Login
Suche

Prof. Dr. Oliver Diggelmann - Völkerrecht, Europarecht, Öffentliches Recht und Staatsphilosophie more information

Fakultäten » Rechtswissenschaftliche Fakultät » Rechtswissenschaftliches Institut » Staats-, Verwaltungs- und Völkerrecht » Prof. Dr. Oliver Diggelmann

Current research projects

Project leader Project title
Ameti The development of international standards for global cyber security
Meier (In)determinacy in International Law
Pangrazzi State countermeasures against cyber attacks
Schweinberg Strategies for dealing with distributed ledger technologies in the performance of government tasks

Completed research projects

Project leader Project title
Baici Censorship as a tool of terror prevention
Cueni Public Law Analogies in International Legal Theory
Diggelmann Völkerrechtsphilosophie der Frühaufklärung
Polis und Kosmopolis, Festschrift für Daniel Thürer
Rule of Law, Freedom and Security in Europe
Zweifelsfälle
Der liberale Verfassungsstaat und die Internationalisierung der Politik. Veränderungen von Staat und Demokratie in der Schweiz
Anfänge der Völkerrechtssoziologie - Die Völkerrechtskonzeptionen von Max Huber und Georges Scelle im Vergleich
Jahrbuch für Vergleichende Staats- und Rechtswissenschaften
Die Entstehung des modernen Völkerrechts in der frühen Neuzeit
Völkerrecht und Globale Erinnerungskultur
Die menschenrechtliche Dimension des Freihandelsabkommens der Schweiz mit China
How the Right to Privacy Became a Human Right
How is Progress Constructed in International Legal Scholarship?
Verletzt die "Standardabkommen-Praxis" der Bundesversammlung die Bundesverfassung?
What Should Remain of the Critical Approaches to International Law? - International Legal Theory as Critique
"... geeignet und würdig ..." - Der Zugriff des Bundes auf Staatsbürgerschaft und Einbürgerung
"Der Souverän hat entschieden"- Zur Archäologie einer politischen Formel
Ethical Dilemmas Connected with the "Responsibility to Protect"
The Periodization of the History of International Law
Max Huber (1874-1960)
Georges Scelle (1878-1961)
Finanzielle Gerichtszugangsschranken in Zivilprozessen im Licht von Art. 6 Abs. 1 EMRK - Unter besonderer Berücksichtigung des Gerichtszugangsrechts juristischer Personen
Supranationalität in geschichtlicher Perspektive: Die "Articles of Confederation" (1781-1789)
Usurpation des Rechtsstaatsbegriffs durch die staatsrechtliche Orthodoxie?
Grundrechtsschutz der Privatheit
Wirtschaftsvölkerrecht und Menschenrechte. Antagonismen - Synergien - Grundoptionen
"Targeted sanctions" und Menschenrechte. Reflexionen zu einem ungeklärten Verhältnis
Is There Something like a Constitution of International Law? A Critical Analysis of the Debate on World Constitutionalism
"Frauen in der Volksversammlung". Die attische Komödie als Vorform demokratischer Meinungsfreiheit
Staatsverbrechen und internationale Justiz. Zur Einlösbarkeit der Erwartungen an internationale Straftribunale
Vorbefassung im Submissionsverfahren: Was verlangt der Gleichbehandlungsgrundsatz?
Switzerland and the European Convention on Human Rights: Particularities in a Nutshell
The Aaland Case and the Sociological Approach to International Law
Wohin treibt der Präventionsstaat? Das Unbehagen bei der Präventionsfrage
Az egyéni felösség alapelve a nemzetközi büntetojogban (Der Grundsatz der individuellen Verantwortlichkeit im völkerrechtlichen Strafrecht)
Euroopa inimõiguste konventsioon ja eraelu kaitse. Uemad arengusuunad (Die Europäische Menschenrechtskonvention und der Schutz der Privatsphäre: Neuere Rechtsprechung und Trends)
Fault in the Law of State Responsibility - Pragmatism ad infinitum?
Präventionsstaat und Grundrechtsdogmatik
Dittes State responsibility
Hadorn Regime competition in international law based on the example UNHCR-IOM
Hutter Starvation as a Weapon
Kammermann War refugees - persecution of refugees in armed conflicts
Priuli Recognition of States in International Law and the International Territorial Administration
Schaedler Should the admissibility criteria of the ECtHR be based upon the principle of ‘constitutional adjudication’ as reflected by either the approach of the USSC or the BVerfG
Thürer Verfassungsrecht der Schweiz - Droit constitutionnel suisse
Vogler The significance of the citizenship of the European Union for Switzerland


Last update 21.06.2018